Sie sind hier: Marktgemeinde Bezau > Aktuelles
20.11.2017 : 14:17

Ein persönliches Dankeschön: Tagesmutter und –kinder besuchten Gemeinde

Bezauer Tagesmutter Maria Plank und drei Tageskinder beschenkten Vizebürgermeister Johannes Batlogg und Gemeindemitarbeiter.

Danke sagen und „ihre“ Gemeinde einmal beschenken, für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung: Das wollte die Bezauer Tagesmutter Maria Plank und nahm deshalb den siebten österreichweiten Aktionstag der Tagesmütter zum Anlass für einen Besuch mit drei ihrer Tageskinder. Vizebürgermeister Johannes Batlogg und die Gemeindemitarbeiter freuten sich sehr über die selbstgebackenen Muffins und eine Zeichnung der Kinder.

Bei strahlendem Sonnenschein besuchte die seit 18 Jahren als Tagesmutter tätige Maria Plank mit drei ihrer Tageskinder sowie Bezirksleiterin Gabi Ritsch den Vizebürgermeister und bedankte sich bei ihm. In einer vertrauten und offenen Atmosphäre erzählten sie von ihrer verantwortungsvollen Arbeit und der Ausbildung der Tagesmütter. Batlogg zeigte sich sehr interessiert und gemeinsam überlegten die Erwachsenen, wie man in Bezau auch andere Frauen oder Männer für den Beruf der Tagesmutter/des Tagesvaters begeistern könnte, während die Kinder im Turnsaal tobten. Denn Nachfrage gibt es. Das Kindernest von Maria Plank ist allerdings derzeit ausgelastet.

Tagesmütter oder –väter in Bezau gesucht
Die Vorarlberger Tagesmütter sind ein wichtiger Teil der Kinderbetreuung in Vorarlberg. Sie betreuen Kinder im Alter von wenigen Monaten bis 14 Jahren in Kleingruppen in ihrem Zuhause. Die familiäre Atmosphäre und eine konstante Bezugsperson sind vor allem für kleine Kinder ein großer Vorteil. Für die Eltern sind die flexiblen Betreuungszeiten ein Plus, sie können auch an die Arbeitszeiten angepasst werden. In einem Kindernest werden vorwiegend Kleinkinder von einer sehr erfahrenen Tagesmutter in ihrem Zuhause betreut. Die Gruppengröße ist speziell auf die Kleinen zugeschnitten: Maximal vier Buben oder Mädchen zwischen drei Monaten und vier Jahren sind zur selben Zeit anwesend.

Ihren Beruf üben die Tagesmütter mit Leidenschaft und fundiertem Wissen aus. Sie verfügen über eine umfassende theoretische und praktische Ausbildung und nehmen laufend an Weiterbildungen teil. Weitere Unterstützung erhalten die Tagesmütter von den Expertinnen und Experten der Vorarlberger Tagesmütter gGmbH. Das garantiert nicht nur eine professionelle, sondern auch eine liebevolle und individuelle Betreuung.

Plank betreut derzeit fünf Kinder in ihrem Zuhause in Bezau, im Bregenzerwald sind derzeit pro Woche 33 Kinder bei 13 Tagesmüttern.

Interessierte Eltern oder Personen, die gerne den Beruf der Tagesmutter ergreifen wollen, können sich jederzeit an die Vorarlberger Tagesmütter wenden. (Gabi Ritsch 05522/71840-380, tagesmuetter-bregenz@verein-tb.at, www.verein-tagesbetreuung.at)

17.10.2017 09:37 Alter: 34 Tage