25.9.2017 : 9:55

familieplus-Tipp´s

 

Dr. Jodok Stülz-Bibliothek
Im Jahre 1869 gegründet, zählt die Dr. Jodok Stülz-Bibliothek zu den ältesten öffentlichen Bibliotheken des Landes. Heute ist sie in neuen ansprechenden Räumlichkeiten im Erdgeschoss der Hauptschule untergebracht. Das umfangreiche Angebot umfasst Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie Hörbücher, Lernhilfen, Videos und DVDs.  

Öffnungszeiten:
Mittwoch:            18:30 - 20:00
Donnerstag *:     15:00 - 16:00
Freitag:               18:30 - 20:00

(* nur zur Schulzeit)

 

LA-LE-LU (Lachen - Lernen - Lustig sein)

Der LA-LE-LU-Verein bietet im Rahmen des Eltern-Kind-Zentrums verschiedene Aktivitäten für Eltern mit ihren Kleinkindern an:
- Kinderturnen 2 mal jährlich (Frühjahr und Herbst) 
  - Bambiniturnen (1 bis 2,5-jährige mit Begleitung
  - Eltern-Kind-Turnen (2,5 bis 4-jährige mit Begleitung)
- monatliche Treffen im Spielgruppenraum des Sozialzentrum Bezau (für Eltern mit Kleinkindern)
- Adventkinderbetreuung
- verschiedene Kurse in Zusammenarbeit mit dem Bildungshaus Bezau
- Veranstaltungen im Rahmen des Ferienprogramms
- Stand für Kaffee und Kuchen auf dem Gallomat

Dabei steht uns der Turnsaal im Gemeindehaus sowie der Spielgruppenraum im Sozialzentrum zur Verfügung. Neben den oben erwähnten Terminen ergeben sich im Laufe des Jahres immer wieder unterschiedliche Programme die wir organisieren oder mitgestalten. Die genauen Termine unserer Veranstaltungen können unserem Falter bzw. dem Gemeindeblatt oder Infosender entnommen werden.

Kontakt: LA-LE-LU-Verein, Jutta Fink (Obfrau)  Tel. 0664 88433165

   

Elternberatung

Die Elternberatung ist eine Dienstleistung für Eltern von Säuglingen und Kleinkindern bis vier Jahre. Wir bieten Eltern im Rahmen unserer Beratung Wissen, Stärkung und Hilfen für eine fürsorgliche Pflege und optimale Entwicklung ihrer Kinder an.

Wir bieten fachliche Beratung zu den Themen
- Pflege von gesunden und kranken Kindern
- Stillen und Stillprobleme
- Ernährungsfragen
- Zahnprophylaxe
- Entwicklung und Erziehung des Kindes bis zum 4. Lebensjahr

Jeden 3. Freitag von 14.30 - 16.00 Uhr im Spielgruppenraum des Sozialzentrum Bezau-Mellau-Reuthe.

connexia - Gesellschaft für Gesundheit und Pflege gem. GmbH
Broßwaldengasse 8, 6900 Bregenz, Tel. 05574 48787-0, www.connexia.at

 

 

Mobiler Hilfsdienst
undefinedsiehe hier!

 

  

Krankenpflegeverein
undefinedsiehe hier!

 

  

Ferienprogramm - Sommer in Bezau

Dieses Ferienprogramm wurde vom Familienverband Bezau zusammengestellt. An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei allen Beteiligten, Vereinen und Betrieben für ihr Engagement und Mitwirken. Ein recht herzliches Danke auch der Gemeinde Bezau, dem Tourismusverein, sowie dem Vorarlberger Familienverband für die finanzielle Unterstützung.

Programm siehe hier

 

 


Öffentlicher Spielplatz
beim Marktgemeindeamt Bezau...
 

 

 

Freizeiteinrichtungen

Dank der stark besonnten, windgeschützten Lage ist die Marktgemeinde Bezau ein viel besuchtes Winter- und Sommerurlaubsziel.

Bezau bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung für Einheimische und Gäste. Die Naherholungsgebiete in und um Bezau können mit attraktiven Möglichkeiten für Entspannung und Abenteuer aufwarten. Sowohl im Sommer als auch im Winter ist der Erlebniswert hoch. 

Ein beliebtes Ausflugsziel im Sommer ist die historische Museumsbahn, das so genannte „Wälderbähnle“. Mit der Seilbahn Bezau erreicht man das „Sonderdach“ und die „Baumgartenhöhe“ – Ausgangspunkt zum Skigebiet Andelsbuch – Niedere und für viele Wanderungen und Treffpunkt für Paragleiter.

Daneben bietet Bezau noch zahlreiche Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung (Skifahren, Langlaufen, Rodeln, Winterwandern, Tennis, Schwimmen).

undefinedInfos dazu siehe hier.

 

aks Gesundheit GmbH

aks gesundheit GmbH unterstützt die VorarlbergerInnen bei der Erhaltung der Gesundheit und Förderung des körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefindens. Deshalb bieten wir Beratung, Betreuung und konkrete Hilfestellung im Gesundheitsbereich an.

undefinedGenaueres siehe hier!



FAMILIENemPOWERment
“With a little help from a friend" - so lautet das Motto der Servicestelle FAMILIENemPOWERment, die seit Oktober 2005 im Bezirk Bregenz vom Familienreferat der Landesregierung finanziert wird.

Neue Netzwerke

Die Mitarbeiterinnen des FAMILIENemPOWERments bieten den professionellen Rahmen für Menschen, die sich gegenseitig unbürokratisch in den kleinen, "stressigen" Dingen des Alltags entlasten möchten. So entstehen neue, zeitgerechte Formen der solidarischen Unterstützung, die nachhaltig zu neuen Netzwerken führen können.

Ein bisschen Alltagsunterstützung durch ehrenamtliche Helferinnen wünschen sich besonders:
- Alleinerzieherinnen, die mit einem oder mehreren Kindern isoliert und teilweise an der Armutsgrenze einen Überlebenskampf führen. Oft nur teilzeitbeschäftigt, verdienen sie nicht genug, um sich Hilfe einzukaufen. Keine Freundschaft überlebt auf Dauer, wenn jeder Anruf ein Hilfeschrei ist. Freundschaften wollen gepflegt werden, das heißt: Zeit haben!
- Erschwerend kommt hinzu, wenn die Alleinerzieherinnen wenig Deutsch sprechen.
- Zugezogene Familien, die hier kein Netz haben und niemanden kennen.
- Familien, in denen beide Elternteile zum Lebensunterhalt beitragen müssen und daher den Kindern wenig Lernhilfe bieten können.
- Geschiedene türkische Frauen, die samt den Kindern oft isoliert leben.
- Familien, die zusätzliche Betreuungspflichten haben, z. B. ein Elternteil pflegen oder ein behindertes Kind haben.
- Schwer kranke Mütter, die sich für ihre Kinder unbeschwerte Freizeit wünschen.
- Mit durchschnittlich zwei bis drei Stunden pro Woche springen zahlreiche Ehrenamtliche ein und helfen den Familien auf unterschiedlichste Weise.

Helfen mit Freude und Engagement

Es wird mit Kindern die Freizeit gestaltet, spielerisch Deutsch gelernt, Mittagstische für Kinder angeboten, es entstehen Familienfreundschaften zwischen Alleinerzieherinnen, es wird für kranke Mütter eingekauft, Fahr- und Begleitdienste zu Therapien und Vereinen angeboten und vieles mehr. Es ist beeindruckend, mit wie viel Freude und Engagement hier geholfen wird.

Gut versichert
Der Bereich FAMILIENemPOWERment bietet auch Fortbildungsangebote an, die von den HelferInnen gerne angenommen werden und dabei den Austausch mit anderen Freiwilligen genießen. Eine eigens für die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen dieses Fachbereiches durch die VLV und Generali gesponserte Versicherung gibt zusätzlich Sicherheit.

Wenn Sie eine kleine Unterstützung brauchen oder anbieten können - Bitte melden Sie sich bei uns!

Kontakt:
Vorarlberger Kinderdorf, FAMILIENemPOWERment
Region Bregenzerwald
Jasmin Neumayer
6863 Egg, Klebern 561
T:  0676 9499004
M: j.neumayer@voki.at

 

 

Bezau Beatz
Im Rahmen des „Bezauer Kultursommer" findet jedes Jahr in den Sommermonaten die Konzertreihe Bezau Beatz statt. Alle Konzerte auf dem Dorfplatz Bezau haben etwas gemeinsam: Lust! Lebens-Lust! Freude!

 

 

Wälderbähnle
Ein beliebtes Ausflugsziel im Sommer ist die historische Museumsbahn, das so genannte Wälderbähnle.
Erfahren Sie auf schmaler Spur ein Schienenabenteuer im Rhythmus der alten Zeit. Erleben Sie die Einheit von Technik und malerischer Landschaft. Mit historischen Dampf- und Diesellokomotiven oder im Wagen mit Holzklasse. Genauere Infos siehe unter www.waelderbaehnle.at

 

 

Naturlehrweg Höhlenpark-Klausenstein

Den Naturlehrweg erreichen Sie in ca. 10 Minuten von der Pfarrkirche aus über den Spazierweg entlang des Dorfbaches oder über die Straße nach Oberbezau. Die Spazierwege durch den Naturlehrweg sind naturbelassen, aber auch bei trübem Wetter gut begehbar. Für die Durchwanderung des Naturlehrweges benötigt man etwa 1,5 Stunden.

45 interessant gestaltete Informationstafeln geben einen kleinen Überblick über die Geologie und Pflanzenwelt in diesem einzigartigen Gebiet. Eindrucksvoll hat sich die Natur in diesem Felsabbruch ihren Anteil wieder zurückgeholt.

 

 

Fitness-Parcours im Ortsteil Greben - Ölberg (Nähe Schießstand)



...